Monat: April 2018

Vortrag „Das EhrenAmt – Nachdenkliches und Vergnügliches“

Aus Anlass des 50jährigen Jubiläums des Kunstvereins Speyer lädt die Johann Joachim Becher-Gesellschaft zu Speyer gemeinsam mit dem Kunstverein Speyer zu einem Vortragsabend ein.

Prof. Dr. Dr. hc mult. Peter Eichhorn
„Das EhrenAmt – Nachdenkliches und Vergnügliches“
Mittwoch, 18. April 2018, 18 Uhr
Kunstverein Speyer, Flachsgasse 3 (Kulturhof Flachsgasse), 67346 Speyer. Eintritt frei!

In seinem Vortrag wird Prof. Eichhorn das EhrenAmt als Gemeindienst, Sprungbrett, Rampenlicht und Zeitvertreib fokusieren. 

Stadträte und Schöffen nehmen ein öffentliches Ehrenamt ein. Zu nichtstaatlichen Ehrenämtern zählt die unbezahlte Tätigkeit von „Häuptlingen und Indianern“ bei Caritas, Diakonie, in Kirchen, Kammern, Instituten, Parteien, Verbänden, Vereinen und Stiftungen. Die Zahl dieser Freiwilligen wird in Deutschland auf 23 Millionen geschätzt. Ehrenamtler sind nicht mehr Vereinsmeier, sondern Moderatoren, Motivatoren, Mentoren und Mediatoren.

Prof. Peter Eichhorn, Mitglied der Becher-Gesellschaft sowie des Kunstvereins, ist Emeritus für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Public & Nonprofit Management, der Universität Mannheim. Er war von 1976 bis 1991 Vorsitzender des Vorstands des Kunstvereins und ist seit 1993 Vorsitzender des Vorstands der Kulturstiftung Speyer.